Spielersteckbrief von Robert Breber


Robert als Fidibus Galaktikus (Hannibal Sternschnuppe, 2004)
Robert Breber
Jahrgang: 1977
Beruf: selbständig, Filmproduktion.

Ich dürfte etwa 6 oder 7 Jahre alt gewesen sein, als ich bei Pater Zipser in Timelkam bei einem Sketch mitspielen durfte (den Text kann ich heute noch). Es folgten Jahre im Schulspiel und bei der St.-Josefs-Bühne in Timelkam. 2003 spielte ich in der Kellerbühne bei "Zu ebener Erde und erster Stock" das erste Mal mit. Seither läßt mich dieser Haufen nicht mehr los. 2010 dann mein Regie-Debüt mit "Der kleine Horrorladen".

Motivation:
Schaun, was alles noch so geht ...

Highlights:
"Der kleine Horrorladen" und "Der Bockerer"

Rollen der letzten Jahre:


Sonstiges:
Um dem beruflichen Alltag zu entkommen, gründeten Andreas Kurz und ich eine Filmplattform, die sich dem jungen, österreichischen Film widmet: Homepage von Rubatofilm. Die Kellerbühne Puchheim unterstützt uns bei diesen Projekten.

[Zurück zu den Spielersteckbriefen]